Zahnfleischrückgang: Was die Ursachen sind und wie wir sanft behandeln können

Schon längst ist Zahnfleischrückgang keine Krankheit mehr, die erst im hohen Alter auftritt. Ganz im Gegenteil. Durch ungesunden Lebensstil und säurehaltigen Essen fördert nahezu jeder die Entstehung von Zahnfleischrückgang. Aber die gute Nachricht ist, dass wir Zahnfleischrückgang heute sehr gut und sanft behandeln können.


Wodurch wird Zahnfleischrückgang verursacht?

Wie bei fast allen Erkrankungen im Mundraum, sind auch hier die Ursache Bakterien, die sich gerade auf das Zahnfleisch konzentrieren. Je nach Art des Erregers können auch weitere Schäden entstehen. Daher ist eine rechtzeitige Erkennung ideal, um frühzeitig einen für Sie passenden Behandlungsplan zu erstellen.

Gehören Sie zu den Menschen, die gerne mal mit den Zähnen knirschen? Vielleicht sogar im Schlaf, wenn Sie es gar nicht merken? Auch das kann Zahnfleischschwund begünstigen. Denn durch das Knirschen ist Ihr Zahnfleisch ständig unter Druck, und diese Belastung ist unnatürlich. Ihr Zahnfleisch ist dafür nicht ausgelegt. Aber auch hier können wir gut und sanft behandeln. Wichtig ist nur, dass wir die Ursache identifizieren, um dann die optimale Lösung zu finden. 

Zudem gibt es verschiedene Arten von Zahnfleischrückgang. In manchen Fällen geht nur das Zahnfleisch zurück, in anderen Fällen wird diese Erscheinung durch eine Lockerung des Zahnes begleitet. Den Sie übrigens nicht unbedingt merken müssen. 

Begünstigt wird Zahnfleischrückgang zb. durch Nikotinkonsum und falsche Essgewohnheiten. Aber auch Erkrankungen wie Diabetes begünstigen diese Krankheit. Auch, wenn Sie Medikamente einnehmen, kann dies dazu führen, dass ein Zahnfleischrückgang begünstigt wird. Die genaue Ursache ist bei einer eingehenden Untersuchung schnell gefunden und dann kann ein individueller Behandlungsplan für Sie erstellt werden.


Wie merken Sie, dass Sie unter Zahnfleischrückgang leiden?

Es gibt durchaus Anzeichen, die Sie schon alleine zuhause feststellen können und die auf einen Zahnfleischrückgang hindeuten. Oftmals geht dem auch eine Zahnfleischentzündung voraus. Wenn Sie also auch schon chronisch gereiztes Zahnfleisch haben, sollten Sie Ihr Zahnfleisch einmal genaue untersuchen lassen.

Einen Zahnfleischrückgang merken Sie fast immer daran, dass Ihr Zahnfleischsaum gerötet ist. Das ist meist auch bei einer Zahnfleischentzündung der Fall. Sie merken das, auch wenn Sie bei Zähne putzen schon durch leichten Druck mit der Zahnbürste Blutungen am Zahnfleisch verursachen. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, sollten Sie zügig einen Termin bei Ihrem Zahnarzt machen. Denn ein Zahnfleischrückgang ist schleichend und schmerzfrei. Sie merken also nichts davon. Auch dann nicht, wenn sich durch den Rückgang schon Zähne lockern oder sogar drohen, auszufallen. Daher ist es ratsam, so früh wie möglich einen Zahnfleischrückgang festzustellen und zu behandeln.


Haben Sie einige der oben genannten Symptome?

Oder sind Sie unsicher, möchten aber Gewissheit haben, wie es um Ihre Zahn- und Zahnfleischgesundheit steht? Dann kommen Sie gerne zu uns in die Praxis zum Rundum-Check vorbei. Wir schauen uns insbesondere den Zustand Ihres Zahnfleisches ganz genau an und falls erforderlich erstellen wir auch direkt einen passenden Behandlungsplan für Sie. Melden Sie sich bei uns und machen Sie einen Termin. Wir freuen uns, Sie schon bald persönlich bei uns begrüßen zu dürfen.

Schreiben Sie uns direkt eine E-Mail an: 74aBiYCvlY6HgY6dlZvCjYaKg4qJioOLwYuK@nospam oder rufen Sie uns einfach an unter: 0521 10 11 00.


Ihr Feedback ist uns wichtig!

Hat Ihnen der Artikel gefallen und weitergeholfen? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!



Praxis Schöttelndreier und Partner
Praxis - Prophylaxezentrum - Labor
Graf-von-Stauffenberg-Str. 9
33615 Bielefeld

Praxis Bad Wünnenberg

Vereinbaren Sie einen Termin:
Telefon: 0521 10 11 00
E-Mail: rMXCysPs1s3Ews3e1tiBzsXJwMnKycDIgsjJ@nospam

Unsere Sprechzeiten:
Montag: 08:00 - 18:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 20:00 Uhr 
Mittwoch: 08:00 - 16:00 Uhr 
Donnerstag: 09:00 - 20:00 Uhr 
Freitag: 08:00 - 15:00 Uhr 

(Und nach Vereinbarung)

© 2017 Praxis Schöttelndreier und Partner | Anfahrt | Impressum


empty