Wie Sie unangenehmen Mundgeruch erkennen und ganz einfach behandeln können

Frauen und Männer leiden gleichermaßen häufig an unangenehmen Mundgeruch. Meist merken es die Betroffenen gar nicht, weil sie es selber nicht riechen. Freunde und Bekannte sagen es oft nicht, weil sie keine peinlichen Situationen hervorrufen wollen. Oft denken Betroffene, dass Mundgeruch von Säuren im Magen kommt. Aber das ist ein Irrglaube, denn die tatsächliche Ursache liegt meistens im Mund- und Rachenraum.


Wie Mundgeruch entsteht und was die Ursachen sind

Eher selten findet sich die Ursache im Magen-Darm-Trakt. Das kann z.B. der Fall sein, wenn Sie bestimmte Lebensmittel nicht vertragen, Sodbrennen haben oder mit Magenschleimhautentzündungen zu kämpfen haben. Meist liegt die Ursache für Mundgeruch aber tatsächlich und Mund- und Rachenraum.

Jeder Mensch hat Bakterien im Mund, die wichtig sind z.B. für unseren Verdauungsprozess. Diese Bakterien sind fester Bestandteil unserer Mundflora und daher völlig normal. In rund 90% der Fälle liegt die Ursache von Mundgeruch im Mund- und Rachenraum. Das bedeutet z.B. hervorgerufen durch falsches oder unzureichendes Zähneputzen. Auch das Putzen der Zunge wird oft unterschätzt oder gar nicht gemacht. Dadurch bleiben Bakterien zurück, die dann später unangenehmen Mundgeruch verursachen können.

Langfristig kann sich durch mangelnde Mundhygiene auch das Zahnfleisch oder die Mundschleimhaut entzünden, wodurch Mundgeruch nochmals gefördert wird. Auch eine Parodontitis erhöhte das Risiko von Mundgeruch.

Mundgeruch kann ebenfalls durch einen trockenen Mund entstehen. Menschen, die in ihrem Job viel sprechen, haben oft einen trockenen Mund. Das kann schon ausreichen, um Mundgeruch zu begünstigen. Aber auch Erkrankungen wie Diabetes Mellitus tragen dazu bei, dass Mundgeruch entsteht.


Wie Sie Mundgeruch selbst erkennen und was Sie dagegen tun können

Wie eingangs erwähnt, merkt man Mundgeruch meistens nicht selbst. Es gibt allerdings einige Anzeichen von Mundgeruch, die Sie selber schnell herausfinden können. Achten Sie beim Zähneputzen auf Ihre Zunge. Wenn Sie eine Art weißen Belag auf Ihrer hinteren Zunge entdecken, kann das ein Anzeichen für Mundgeruch sein. Sie können auch einfach Ihre Hand wie eine Höhle formen und in Ihre Hand stark ausatmen. So, dass Sie es direkt bewusst auch riechen. Oder fragen Sie einfach Ihren Partner oder guten Freund oder Freundin um eine ehrliche Meinung.

Aber auch, wenn Sie Mundgeruch bei sich feststellen, können Sie selbst schon vieles dagegen tun. An oberster Stelle steht natürlich die tägliche Zahnpflege. Achten Sie dabei auch unbedingt auf die Reinigung Ihrer Zunge. Hierzu gibt es extra Zungen-Zahnbürsten. Auch Zahnseide für die Zahnzwischenräume empfehlen wir Ihnen.

Wenn Sie unterwegs sind, können Sie mit speziellen Zahnpflege-Kaugummis für einen frischen Atem sorgen. Diese Kaugummis senken den pH-Wert im Mund und neutralisieren Säuren. Auch Mundsprays können Sie unterwegs einsetzen. Achten Sie nur darauf, dass kein Zucker enthalten ist.

Ergänzend laden wir Sie gerne zu uns in die Praxis zur regelmäßigen Kontrolle ein. Wir können schnell den Zustand Ihres Zahnfleisches und des gesamten Mundraumes feststellen und schnell sanfte Maßnahmen einleiten, um Ihnen zu helfen.


Sie haben Fragen zu diesem Thema?

Oder Sie möchten direkt einen Termin bei uns in der Praxis vereinbaren? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an: WTA3PzYZIzgxNzgrIy10OzA8NTw-PDU9dz08@nospam oder rufen Sie uns einfach an unter: 0521 10 11 00.


Ihr Feedback ist uns wichtig!

Hat Ihnen der Artikel gefallen und weitergeholfen? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!



Praxis Schöttelndreier und Partner
Praxis - Prophylaxezentrum - Labor
Graf-von-Stauffenberg-Str. 9
33615 Bielefeld

Praxis Bad Wünnenberg

Vereinbaren Sie einen Termin:
Telefon: 0521 10 11 00
E-Mail: dRwbExo1DxQdGxQHDwFYFxwQGRATEBkRWxEQ@nospam

Unsere Sprechzeiten:
Montag: 08:00 - 18:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 20:00 Uhr 
Mittwoch: 08:00 - 16:00 Uhr 
Donnerstag: 09:00 - 20:00 Uhr 
Freitag: 08:00 - 15:00 Uhr 

(Und nach Vereinbarung)

© 2017 Praxis Schöttelndreier und Partner | Anfahrt | Impressum


empty