Angstpatienten aufgepasst: Warum Sie Ihre Zahnarztangst bei uns verlieren werden

Jeden Tag haben wir in unserer Praxis mit Angstpatienten zu tun. Wir haben uns von Anfang an auf solche Patienten spezialisiert. Und wir haben viele Patienten, die anfänglich mit teilweise panischen Ängsten zu uns kamen, die heute aber gerne und regelmäßig zu uns kommen. Und sei es nur zur regelmäßigen Untersuchung, ob alles in Ordnung ist. Mit diesem Artikel möchten wir Ihnen ein wenig die Angst vor dem Zahnarzt nehmen und Ihnen auch erklären, was wir für Sie tun können und wieso Sie eigentlich gar keine Angst zu haben brauchen.

Oft entsteht eine Zahnarztphobie schon im Kindesalter durch Schlüsselerlebnisse. Wer als Kind schon früh lernt, dass Zahnärzte Schmerzen verursachen, wird später im Erwachsenenalter kaum noch glauben können, dass es auch anders geht. Oft sind Patienten auch eingeschüchtert, weil Zahnärzte nicht erklären, was sie genau machen. Oder sie reden nur Fachchinesisch, wo der ohnehin schon ängstliche Patient nur noch mehr Ängste aufbaut.

Alleine in Deutschland gibt es schätzungsweise rund eine Millionen Menschen, die Angst vor dem Zahnarzt haben. Und daher nur sehr unregelmäßig oder auch gar nicht zum Zahnarzt gehen. Oft gehen diese Patienten erst dann zum Zahnarzt, wenn sie so starke Schmerzen haben, dass sie es nicht mehr aushalten können. Und auch Schmerzmittel nicht mehr wirken.

Betroffen wissen, dass es eigentlich nur schlimmer wird, wenn sie zögern und nicht zum Zahnarzt gehen. Aber die Angst ist so stark, dass sie nicht anders können und den Besuch beim Zahnarzt immer wieder hinauszögern. Wir kennen solche Verhaltensmuster und gehen daher ganz besonders einfühlsam auf Angstpatienten ein. Denn die Angst ist nur das Ergebnis. Wichtig ist die Ursache, um die Angst zu lockern und schließlich ganz loszuwerden. Niemand sollte Angst vor dem Zahnarzt haben, denn auch wir wollen Ihnen nur helfen. Und Ihnen zu einem schönen, strahlend weißen Lachen verhelfen. Das tut nicht nur Ihren Zähnen gut, sondern steigert auch Ihre Lebensqualität.


Sprechen Sie mit uns offen über Ihre Zahnarztangst

Wenn Sie das erste Mal zu uns in die Praxis kommen, sagen Sie uns ruhig schon am Telefon, dass Sie unter Zahnarztangst leiden. Wir werden uns dann schon entsprechend auf Sie vorbereiten, damit Sie von Anfang an ein gutes Bauchgefühl haben. Uns ist es wichtig, dass Sie verstehen, dass Zahnarztphobie nichts Schlimmes ist, wofür Sie sich schämen sollten. Auch, wenn Sie die eine oder andere Baustelle im Mund haben, ist das kein Grund, sich zu schämen. Wir können alles behandeln und haben für jede Herausforderung die passende Lösung. Vor allem aber sollten Sie zunächst einmal ein gutes Bauchgefühl haben. 

Wenn Sie das erste Mal in unsere Praxis kommen, machen wir eine ausführliche Bestandsaufnahme. Wir schauen uns also an, wie Ihr Ist-Zustand ist. Und dann besprechen wir mit Ihnen gemeinsam die Möglichkeiten und was wir tun können. Sie brauchen also keine Angst zu haben, dass wir sofort einen Eingriff vornehmen oder zum Bohrer greifen. Wir sprechen erst einmal ganz in Ruhe über Ihre Situation und wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten und Wege zu Ihrer Wunschsituation auf. In diesem ersten Gespräch bauen die meisten unserer Patienten schon erste Ängste ab. 

Viele Angstpatienten haben gar keine Angst vor dem Zahnarzt an sich, sondern vor etwaigen Schmerzen. Daher erklären wir unseren Patienten ganz zu Anfang, dass wir auf sehr sanfte Behandlungsmethoden zurückgreifen, die nahezu schmerzfreie Eingriffe ermöglichen. Und dann schwinden oft auch die restlichen Ängste. Selbstverständlich haben wir auch die Möglichkeit, verschiedene Narkoseverfahren einzusetzen, damit es für Sie so angenehm wie möglich wird. Welche Methode für Sie die beste ist, besprechen wir dann im persönlichen Gespräch. Aber eine Sache können wir Ihnen versprechen: Sie werden bei uns definitiv keine Schmerzen haben. 

Da jeder Patient einzigartig ist, erstellen wir auch für Sie als Angstpatient einen individuellen Behandlungsplan, der ganz speziell auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet ist. Und natürlich auch Ihre Ängste berücksichtigt. Unser gesamtes Praxisteam ist speziell geschult, um die für Sie beste und angenehmste Behandlung zu ermöglichen.


Möchten Sie erfahren, wie wir Ihnen helfen können und Ihnen die Angst nehmen? 

Dann schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an: cxodFRwzCRIbHRIBCQdeERoWHxYVFh8XXRcW@nospam oder rufen Sie uns einfach an unter: 0521 10 11 00.


Ihr Feedback ist uns wichtig!

Hat Ihnen der Artikel gefallen und weitergeholfen? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!



Praxis Schöttelndreier und Partner
Praxis - Prophylaxezentrum - Labor
Graf-von-Stauffenberg-Str. 9
33615 Bielefeld

Praxis Bad Wünnenberg

Vereinbaren Sie einen Termin:
Telefon: 0521 10 11 00
E-Mail: AWhvZ25Be2Bpb2Bze3UsY2hkbWRnZG1lL2Vk@nospam

Unsere Sprechzeiten:
Montag: 08:00 - 18:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 20:00 Uhr 
Mittwoch: 08:00 - 16:00 Uhr 
Donnerstag: 09:00 - 20:00 Uhr 
Freitag: 08:00 - 15:00 Uhr 

(Und nach Vereinbarung)

© 2017 Praxis Schöttelndreier und Partner | Anfahrt | Impressum


empty